Ich am Weg zur Wiener Staatsoper / Mission Impossible Premiere - Dress by La Hong Nhut, Make Up by Jessica Lang, Hair by Hüllerbrand (Copyright Hannes Wagner)
Ich am Weg zur Wiener Staatsoper / Mission Impossible Premiere - Dress by La Hong Nhut, Make Up by Jessica Lang, Hair by Hüllerbrand (Copyright Hannes Wagner)

Juni 2015

 

Auf der Suche nach.......

Ich glaube, dass die Liebe zu jemandem in einem den tiefen Impuls auslöst, ein besserer Mensch zu werden. Für den anderen und für sich selbst. Und das haben meine Ex-Partner tatsächlich in mir ausgelöst. Nicht permanent, aber immer mal wieder. Sie lösten in mir den Wunsch aus, die Selbstsucht zu überwinden. Doch Gefühle sind nicht steuerbar und man kann sich nicht aussuchen, wann und in wen man sich verliebt. Jedoch die Wahrscheinlichkeit im Lotto zu gewinnen ist wohl weit aus höher, als in unserer oberflächlichen und schnelllebigen Welt die passende Person zu finden. 
Und dann stelle ich mir selbst die Frage: "Wann bin ich eigentlich so abgestumpft, so kompromisslos geworden und zum selbstsüchtigen Weibsbild mutiert?" Tja, wenn ich doch selbst so ticke wie kann ich dann erwarten, dass andere offen, ehrlich und ohne schwarz weiß denken auf mich zugehen? Wann haben wir aufgehört den Dingen ihren natürlichen Lauf zum Wachsen zu geben? In einer Zeit von Tinder & Co, größerem Erfolgsdruck und dem perfekten äußeren Erscheinungsbild haben wir wohl vieles wesentliche total verlernt. Hier nehme ich mich auch keinesfalls aus, denn über kurz oder lang ist es einfacher, bequemer sowie stressfreier niemanden so wirklich an sich ran zu lassen. Und so begnügen wir uns mit den wenigen Stunden der Illusion, in der wir für kurze Zeit in die Welt eintauchen nach der wir uns in Wahrheit sehnen. Trotz all dieser Sehnsucht siegt dann schlussendlich (meistens) doch wieder unser Egoismus und wir drehen uns in unserem Hamsterrad weiter, weil wir die Energie nicht aufwenden wollen um was zu ändern. Deshalb folgt das nächste Date, das nächste dämliche Gespräch wo dir dein gegenüber erzählt wie schön, groß und toll er nicht ist und die Dinge nehmen ihren gewohnten Lauf und enden, wenn es zum zweiten oder dritten Date kommt oftmals mit mittelmäßigem Sex. Ich weiß nicht wie, wann, wo und wer dran Schuld sein wird, dass ich mein Hamsterrad wieder in die entgegengesetzte Richtung bewege und ja die Wahrscheinlichkeit, dann doch für die falsche Person seine gewohnte Selbstsucht ad acta zu legen ist groß. Jedoch liefert das verlieben in die falsche Person zu guter Letzt den Beweis, dass man doch noch zu etwas fähig ist, das man schon längst vergessen hat wie es wirklich geht --> "zu fühlen, sich und den anderen zu spüren und was es bedeutet jemanden gerne zu haben sowie ohne viel nachzudenken Kompromisse einzugehen." All diesen Wahnsinn den ich hier von mir gegeben habe schreibe ich dieser furchtbaren Hitze zu! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0